Rückblick auf die TUday@Home

Am 28. Oktober 2020 war es erstmals möglich die TUday ganz bequem von zu Hause aus zu besuchen.


Ecosio

Was machen wir?

ecosio ist führender Anbieter in der B2B-Integration, spezialisiert auf elektronischen Datenaustausch (EDI) und Supplier Relationship Management (SRM). Wir sorgen für die automatisierte Kommunikation entlang moderner Lieferketten in den unterschiedlichsten Branchen – vom Hightech-Seilbahnhersteller, über Bierbrauer und Lebensmittelzulieferer bis hin zur Autoindustrie.

Was macht uns ecosianer so besonders? 

We live and love technology! Wir machen nicht Betrieb, wir sind der Betrieb. Die gesamte Infrastruktur von ecosio wurde selbst entwickelt und setzt auf modernste State-of-the-Art Technologien in der Cloud. Das funktioniert deshalb so gut, weil die meisten unserer Entscheidungsträger selbst einen Developer-Hintergrund haben, was technische Diskussionen und Sparrings auf höchstem Niveau ermöglicht – insbesondere mit unseren drei Geschäftsführern und Gründern, die immer noch mit Herzblut an der technischen Weiterentwicklung unserer Services mitwirken.

ecosio ist übrigens ein echtes Kind der TU und wurde vor acht Jahren im Zuge der Dissertationen unserer Geschäftsführer gegründet. Viele die seit Beginn dabei sind, haben selbst als Entwickler begonnen und am Herzstück der ecosio mitgearbeitet. Einige machen das noch immer, andere haben sich je nach Interesse und Skills weiterentwickelt. In einem wachsenden Unternehmen ist all das möglich! Mittlerweile sind wir auf über 50 Leute aus unterschiedlichen Disziplinen gewachsen und wir werden immer mehr!

Warum sind bei uns (fast) immer alle so gut drauf?

Teamspirit, Freundschaften, die sich aus der Zusammenarbeit entwickeln und die Marotten, die jeder so mitbringt, sind bei uns ein wichtiger Teil bei der Arbeit. Diese Faktoren helfen uns, wertvolle Diskussionen zu führen und ordentlich was weiterzubringen, aber auch Spaß bei der Arbeit zu haben! Zusätzlich haben wir ein eigenes Happiness-Team, das immer wieder Events organisiert, wie einen jährlichen Skiurlaub, Grillereien auf der Donauinsel oder einen sogenannten ecosio-Lunch. Was unsere Lieblingsbeschäftigung – das Essen – wohl am besten widerspiegelt, ist unsere stets gut besuchte Büro-Küche und viele, viele selbstgebackene Geburtstagskuchen!

Bewirb Dich einfach!

Wir bieten dir einen super Berufseinstieg direkt nach der Uni, viel Learning-on-the-Job mit erfahrenen und engagierten Entscheidungsträgern und viele großartige Kolleginnen und Kollegen. Mehr Informationen und unsere offenen Stellen findest du auf der eciosio Karriere-Webiste.

P.S.: Initiativbewerbungen haben bei uns auch schon öfters zu Erfolg geführt!


EVN

­­­

Gemeinsam stark.Gemeinsam sicher.

Gerade die vergangenen Monate haben gezeigt, wie wichtig ein krisensicherer und moderner Arbeitsplatz ist.

Die Arbeitswelt befindet sich – vorangetrieben durch die Corona-Pandemie – in einem starken Umbruch. Flexibel, professionell und optimistisch auf Herausforderungen zu reagieren, das ist sowohl für Unternehmen, als auch deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter essenziell.

Homeoffice, Flexibilität und die Nutzung digitaler Kommunikationstools (Skype Whiteboards, Videokonferenzen, Telefonkonferenzen als neuer Standard etc.), zeichnet ein zukunftssicheres und erfolgreiches Unternehmen wie die EVN aus.

Dennoch bleibt das Arbeiten im Team von großer Bedeutung. In der neuen Arbeitswelt der EVN begegnen Kolleginnen und Kollegen einander auf Augenhöhe und in wertschätzend-produktiver Atmosphäre. Aufgabe der Unternehmen ist es, konzentriertes Arbeiten – auch ortsunabhängig und zu flexiblen Arbeitszeiten sicher zu stellen. Technische Perfektion, eigenverantwortliche Menschen und ein starker Zusammenhalt ermöglichen erfolgreiche Teams. Gemeinsam stark.

Mehr Infos unter www.evn.at/karriere


Gemeinsam (weiter)entwickeln

Advertorial

...in der Generali Informatik

Berufswünsche beginnen bereits im Kindergartenalter. Alles ist möglich – vom Arzt bis zum Zeppelinpilot stehen alle Tore offen.
Konkreter wird es für manche von uns schon in der Schulzeit, für manche erst dann, wenn man sich für eine Studienrichtung entscheidet. In den einzelnen Studienabschnitten und Praktika ergeben sich Perspektiven, die Möglichkeiten der weiteren beruflichen Entwicklungen werden konkreter und die eigenen Vorstellungen und Wünsche nehmen Formen an.
Kannst Du Dir vorstellen, bei einer der größten Versicherungen Europas Deine ersten beruflichen Erfahrungen zu sammeln?
Konkret in der Generali Informatik – als Junior Java Entwickler?

Was macht die Generali Informatik?

Die Generali Informatik ist der Bereich der Generali Versicherung AG, der für die Entwicklung von eigenen Softwareprogrammen zuständig ist – nicht nur in Österreich, sondern auch teilweise für die Region CEE und Russland.
Im Moment sind knapp über 200 Mitarbeiter in diesem Bereich beschäftigt.

Was machst Du als Programmierer in der Generali Informatik?

Onur Kaya ist seit einigen Monaten als Programmierer in der Generali Informatik tätig und erzählt Dir über die Besonderheiten seines Jobs:

  • Was ist das Coolste an deinem Job als Programmierer?

„Mein Aufgabengebiet besteht aus unterschiedlichen Bereichen. Neben der klassischen Softwareentwicklung übernehme ich Aufgaben aus dem Requirement Engineering und der Softwarearchitektur. Mein Aufgabengebiet fordert viel Eigenverantwortung, weshalb mir auch dementsprechend Flexibilität zur Verfügung gestellt wird. Außerdem fördert mein Job diverse Qualifikationen, wie Programmierung, Softwarearchitektur, und Projektmanagement.“

  • Warum würdest du die Generali Versicherung AG an StudentInnen und AbsolventInnen der TU Wien weiterempfehlen?

„In den meisten IT-Firmen wird die Arbeit als Requirement Engineer, Softwarearchitekt, Programmierer etc. aufgeteilt. Die Tätigkeit als Informatiker bei der Generali ist jedoch vielfältig gestaltet, sodass man Aufgaben aus allen Bereichen der IT übernimmt. Dadurch entwickelt  man sich zum Experten und zum Allrounder in der Softwareentwicklung. Für Studenten bietet das Unternehmen genügend Flexibilität an, um ausreichend Zeit für die offenen Lehrveranstaltungen zu investieren.“

Du willst wie Onur Kaya Teil eines jungen, dynamischen Programmierer-Teams werden? Dann bewirb Dich jetzt unter https://generali-portal.rexx-recruitment.com/stellenangebot.html?yid=946– wir freuen uns auf Deine Bewerbung!